Seit drei Jahren imkern wir in Hamburg

echten, super leckeren Stadthonig

ökologisch, regional und mit Liebe gewonnen

Sterben die Bienen weiterhin so schnell wie in den vergangenen zehn Jahren, wird es einige Lebensmittel bald nicht mehr geben. Der wirtschaftliche Schaden geht in die Milliarden. Wechselwirkungen zwischen Pestiziden und Pilzschutzmitteln sind vermutlich für das Massensterben der Bienenvölker verantwortlich.

Kirschen, Wassermelonen, Kiwis oder Avocados werden es bald nicht mehr auf den Lebensmittelmarkt schaffen, sollte das Bienensterben weiter voranschreiten. Etwa 35 Prozent unserer Nahrungsmittel sind auf die Bestäubung von Insekten angewiesen. Den Hauptanteil dieser Arbeit übernehmen Bienen.

Deshalb haben wir uns entschieden unseren Beitrag zu leisten und Bienenvölker zu züchten.

Eimsbüttel – Generalsviertel

Unser Honig aus Eimsbüttel ist ein Mischhonig, viele verschiedene Bäume in Verbindung mit den Blumen in den Gärten ergeben den einzigartigen, lieblichen, blumig bis fruchtigen Geschmack.

Blankenese

 Unsere Blankeneser Bienen bestäuben vor allem viele Kastanien, das verleiht dem Honig seinen typisch kräftigen, feinwürzigen, lang anhaltenden Geschmack

Volkspark

 Im Volkspark ernähren sich unsere Bienen von den vielen Blüten und Bäumen des Parks, der Honig ist feincremig in der Konsistenz mit einem blumigen, mild aromatischen Geschmack, die Linden verleihen ihm zusätzlich einen leicht minzigen Geruch.

 Um ihren Ertrag zu vergrößern, füttern viele Imker zur Blütezeit ihre Bienen zusätzlich mit Zucker.

Bei uns bekommen Sie nur Honig, den unsere fleißigen Bienen in Hamburg gesammelt haben.

Wir imkern 2017 nur in Eimsbüttel.